Zeitungsartikel aus der Tagespresse

NUZ Fotoserie Reutti 2012

Wallenhausen vom 21.05.2012

NUZ Fotoserie 90 Jahre Wallenhausen


Hier könnte ihr Bericht stehen, also ab per Email >>>


Bezirksversammlung mit 50 Jahrfeier am 24.09.2022





NUZ vom 22.08.2022

NUZ vom 27.05.2022


NUZ vom 12.04.2022


NUZ vom 02.02.2022


NUZ vom 21.10.2021


Im Verlauf der Jahreshauptversammlung am 15.10.2021 vergab Vorsitzender Jean Claude Gourmet Auszeichnungen für besondere Verdienste an folgende Kameraden:


NUZ vom 23.9.2021



NUZ vom 7.9.2021



NUZ vom 27.08.2021





NUZ vom 22.05.2020


NUZ vom 09.04. 2020

Wir gratulieren Valentin Mayer zum Jahrhundert - Geburtstag am Karfreitag


Aus "Kameradschaft" Ausgabe 01/20

Download Bericht.pdf

 


NUZ vom 06.03.2020


NUZ vom 17.02.2020




NUZ vom 18.11.2019


NUZ vom 14.10.2019

mehr zum Artikel


NUZ vom 7.10.2019






NUZ vom 23.03.2019


NUZ vom 28.03.19 (JHV am 15.03.2019)


NUZ vom 23.02.2019

 


NUZ vom 8.2.2019

 

 


NUZ vom 5.2.2019


NUZ vom 17.12.2018

Reutti 2018


NUZ am 8.2.18


mehr Bilder von Reinhard Wenzel >>>


NUZ am 12.07.2017


NUZ am 27.04.2017

Holzheimer Veteranenverein zeichnet Mitglieder aus

Der Veteranen- und Soldatenverein Holzheim-Neuhausen hat auf seiner Jahreshauptversammlung im
Vereinslokal „Zum Bärenbräu“ in Neuhausen mehrere Mitglieder ausgezeichnet. So ehrte der Vorsitzende
Albert Dirr (links) Herrmann Hartmann, Thomas Hartmann (Zweiter von links), Erhard Keller (rechts daneben)
und Wilhelm Keller sen. für 25-jährige Mitgliedschaft. Ebenfalls Urkunden bekamen die Schützen, 
die erfolgreich bei BKV-, Kreis oder Bezirksmeisterschaft teilgenommen haben. Das waren Manfred Eckle, 
Karlheinz Wetzel, Martin Ott (Dritter von rechts), Udo Baumann und Robert King (rechts). 
Mit auf dem Foto ist Vorstandsmitglied Horst Haas (Zweiter von rechts). Foto: Monika Klauer

 


NUZ am 04.02. 2017

 


NUZ am 01.02.2017

         


NUZ am 23.11.2016

 


NUZ am 20.11.2016


NUZ vom 22.03.2016   (4.3.16)


 


 

NUZ vom 09.02.2016


NUZ vom 06.02.2016


Illertisser Zeitung vom 4.2. 2016

Neuwahlen beim Kameradschafts- und Soldatenverein Christertshofen (von links): Kreisvorsitzender Jean Claude Gourmet, Vorsitzender Georg Dürr, Kassenwart Andreas Ritter, Stellvertreter Bernd Meinrad und Schriftführer Alexander Dürr.
Bild: Brumbach

KSV Wallenhausen - Ehrungen Generalversammlung am 17.01. 2015

v.li. Roland Wieser 25 Jahre / Franz-Josef Niebling sen. zum Ehrenmitglied / Werner Beck für 25 Jahre / Hans Span 1. Vorsitzender


NUZ vom 02.09. 2014

Die Renovierung des Kriegerdenkmals in Gannertshofen wurde pünktlich zur 125-Jahrfeier abgeschlossen. 

Darüber freuen sich der Vorsitzende Armin Machowetz (rechts im Bild) und sein Stellvertreter Albert Markthaler.

Foto: Dorothea Brumbach
Der Gannertshofer Veteranen- und Soldatenverein wird 125 Jahre alt. Gefeiert wird am Samstag, 13. September. Beginn ist um 17.15 Uhr mit der Aufstellung für den Festzug am Kreuzacker, der sich um 18 Uhr in Bewegung setzt. Mit dabei sind unter anderem zahlreiche Ehrengäste, 20 Abordnungen des Kreisverbands Illertissen, die Musikkapelle, der Schützenverein und die Feuerwehr. Nach dem Gottesdienst in St. Mauritius wird das renovierte Kriegerdenkmal gesegnet. Dann gibt es im Vereinsheim Ansprachen und Ehrungen.

 NUZ vom 11.02.2014


NUZ vom 19.11.2012


 


Kreisverband Unterallgäu vom 4.11.2009

 

Bereits 3600 Soldaten und Kameraden unter einem Dach

Mindelheim Ein überaus harmonisches Miteinander und größtmögliche Einigkeit bei den behandelten Sachthemen kennzeichneten den Verlauf der Jahresversammlung der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung, Kreisverband Unterallgäu, im Mindelheimer Forum. Der Kreisvorsitzende Erich Rosak und die amtierende Vorstandschaft wurden für drei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Von franz stocker

Gegründet wurde die Vereinigung im Jahre 2000 auf besondere Initiative von Erich Rosak, der mit dem Ortsverband Schöneberg seit 1990 in den Bereich Neu-Ulm eingegliedert war. Beim 75. Gründungsjubiläum des KSV Schöneberg im Jahre 1996 wurde dann die Idee nach einem eigenständigen Kreisverband geboren. Dank der Unterstützung und des großen persönlichen Engagements von Altlandrat Dr. Hermann Haisch wurde dieses Vorhaben rasch in die Tat umgesetzt. 32 Vereinsabordnungen erhielten aus der Hand des BKV-Präsidenten Hans Schiener am 21. Februar 2000 ihre Beitrittsurkunden überreicht. Inzwischen gehören dem Kreisverband Unterallgäu 37 Vereine mit aktuell 3600 Mitgliedern an.

Verstärkt und gemeinsam "Flagge zeigen" wollen nun die Bündnispartner in doppelter Hinsicht mit Blickrichtung auf ihr Jubiläum im kommenden Jahr. Zum einen soll die Mitgliederwerbung unter den über 50 restlichen, noch unentschlossenen Unterallgäuer Kameradschafts- und Soldatenvereinen weiter angekurbelt werden. Zum anderen musste ein konkreter Beschluss der letzten Hauptversammlung umgesetzt und die Anschaffung einer eigenen Kreisstandarte vollzogen werden. Erich Rosak berichtete diesbezüglich von einem zähen Ringen mit einem der namhaften Hersteller derartiger Vereinsartikel. Die intensiven und zeitraubenden Verhandlungen um Materialien, diverses Zubehör und Arbeitszeit hätten sich jedoch sehr gelohnt. Vom Anschaffungspreis sind noch rund 2100 Euro ungedeckt. Diese Summe soll, darauf einigte man sich einvernehmlich, durch gleichmäßig geschultertes Spendenaufkommen in den Ortsvereinen aufgebracht werden. Als Orientierungshilfe wurde eine Größenordnung von 1 Euro pro Vereinsmitglied angeregt.Die Vorderseite der Fahne soll unter anderem der gemeinsame Leitspruch "In Treue fest" zieren. Erich Rosak stellte der Versammlung in Aussicht, dass auch die vielerorts traditionell übliche Patensuche mit einem anderen schwäbischen Kameradenkreis nach Möglichkeit vollzogen werden soll.

Die festliche Standartenweihe des BKV-Kreisverbandes Unterallgäu soll dann am Sonntag, 3. Oktober 2010, in Mindelheim vollzogen werden. Als Höhepunkte im Festprogramm sind bislang der feierliche Gottesdienst um 9.30 Uhr, der anschließende Zug zum Marienplatz mit Standkonzert durch die Stadtkapelle, kurze Ansprachen der Ehrengäste sowie das gemeinsame Mittagessen mit geselligem Beisammensein im Forum geplant.

Die Vorstandschaft des Kreisverbandes wurde im Rahmen der Versammlung für weitere drei Jahre gewählt. Erich Rosak bleibt Vorsitzender, Dr. Franz Neumayer sein Stellvertreter, Geschäftsführer bleibt Bruno Heyer, Beisitzer Johann Hörmann und Franz Kuen, die Kasse führt Karl Steidele.

 

Nach oben